Cannstatter Stolperstein-Initiative

Filmpremiere „Frage-Zeichen – Jugendliche im Gespräch mit Zeitzeugen“

Ein von der Stadt Stuttgart gefördertes Gemeinschaftsprojekt der Stolperstein Initiativen und des Stadtjugendrings führt seit 2013 Jugendliche mit Zeitzeugen des Nationalsozialismus zusammen, um deren Erinnerungen an ihre Zeit im NS-Staat, an Flucht und Vertreibung aber auch an freudige Erlebnisse filmisch festzuhalten. In einer zweiten Projektphase wurden jetzt Gespräche mit vier weiteren Zeitzeugen aufgezeichnet, die ihre Kindheit und Jugend in Stuttgart erlebt haben: Ruchama Neuman und Henry Stern leben heute in Israel, wo im Juni 2014 gedreht wurde; Die Filme mit Charlotte Isler und Thomas Naegele – beide leben in New York –entstanden während ihrer Besuche in Stuttgart. Die Kontakte mit diesen vier Zeitzeugen verdanken sich den Nachforschungen zu Biografien ihrer Verwandten, die im Vorfeld von Stolpersteinverlegungen durchgeführt wurden. Zur Premiere wird Charlotte Isler aus New York anreisen.
Mittwoch, 24. Juni 2015, 17:30 Uhr im Kino EM4, Bolzstraße 4, 70173 Stuttgart. Freier Eintritt, Anmeldung ist jedoch erforderlich. 0711/2 37 26 31 oder alexander.schell@sjr-stuttgart.de

Copyright © 2017 Anke & Rainer Redies