Cannstatter Stolperstein-Initiative

Für Toleranz und Stolpersteine

Im Rahmen des JULA-Projekts arbeitet die Theaterpädagogin Marla Levenstein seit Schuljahresbeginn mit 14 Schülerinnen und Schülern der Altenburgschule auf das Ziel hin, ein Theaterstück zum Thema Spurensuche vor Ort zu erarbeiten. Parallel dazu wird Bianca Matena ihre Klasse 9a zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Stolpersteine“ anleiten. Das eine wie das andere erweist sich große pädagogische Herausforderung, weil den Schülerinnen und Schülern ein persönlicher Bezug zu Themen der deutschen Geschichte fehlt. Ihre Eltern und Großeltern stammen fast durchweg aus anderen Ländern und können zu Ereignissen, die unser geschichtliches und politisches Bewusstsein geformt haben, wenig sagen. Marla Levenstein und Bianca Matena gehen ihre Aufgabe dennoch optimistisch an und arbeiten darauf hin, das Thema Toleranz auf die Bühne zu bringen und mit einer Schülergruppe bei der nächsten Stolpersteinverlegung im Mai mitzuwirken.

Copyright © 2019 Anke & Rainer Redies