Cannstatter Stolperstein-Initiative

Kahn-Tagebücher

Im Sommer 2007 stieß Olaf Schulze im Internet auf den Teilnachlass der jüdischen Familie Sigfried Kahn. Wir haben zugegriffen, weil ihn der Verkäufer den Cannstatter Kahns zugeschrieben hat. Tatsächlich handelt es sich um Aufzeichnungen einer Stuttgarter Familie gleichen Namens. Vom Wert der Dokumente für die Kenntnis jüdischen Lebens in Stuttgart (vgl. auch Maria Zelzer) kann man sich hier anhand von Auszügen einen vorläufigen Eindruck verschaffen. 2000 Tagebuchseiten sind mittlerweile transkribiert und werden gegenwärtig mit Anmerkungen sowie durch Glossar und Register erschlossen.

Copyright © 2019 Anke & Rainer Redies