Cannstatter Stolperstein-Initiative

Schlaf Kindlein, schlaf

Kinder wurden in der NS-Zeit wegen ihrer Behinderung in der Stuttgarter Kinderklinik ermordet. Unter dem Titel „Schlaf Kindlen schlaf“ wird unter der Schirmherrschaft von Beate und Serge Klarsfeld im neuen Stuttgarter Stadtmuseum an sie erinnert (29.06. bis 07.07.): Keine pathetisch-moralischen und rückwärtsgewandten Reden – stattdessen bildnerische, tänzerische, musikalische, lyrische und schauspielerische Ausdrucksformen sowie thematische Podiumsgespräche. Mit dabei: ein FahrradKorso und ein Lauf zu NS-Unorten der Euthanasieverbrechen an Kindern. Die Akteure: Laien und Profis, Menschen mit und ohne Handikaps, Jung und Alt, Einzelpersonen und Institutionen. Ein gemeinsames Projekt der Initiative Stolperstein Stuttgart-Vaihingen und AnStifter. Mit Unterstützung Stadtmuseum Stuttgart, Aktion Mensch, Gegen Vergessen -Für Demokratie e.V., Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte.

27.01.18 RR

Copyright © 2018 Anke & Rainer Redies